NATO-Manöver im Schwarzen Meer abgehalten

Montag, 16. März 2015

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die sechs Schiffe der NATO-Flottille Standing Maritime Group 2 (SNMG), die sich an den NATO-Manövern im Schwarzen Meer beteiligen, haben von Freitag bis Samstag im Hafen Konstanza/Constanţa angelegt. Der SNMG-2, die vom Konteradmiral Brad Williamson geleitet wird, gehören Fregatten aus Kanada, der Türkei, Italien und „Regina Maria“ aus Rumänien an sowie amerikanische Kreuzer USS Vicksburg und FGS Spessart (Deutschland). Auf einer Pressekonferenz antwortete der Konteradmiral auf eine Frage über die russischen Manöver im Schwarzen Meer, man wolle durch die eigenen Manöver niemanden provozieren.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*