NATO-Truppenübungen in Großschenk

Britischer Verteidigungsminister auf Besuch

Freitag, 16. Juni 2017

Kronstadt (ADZ) - Am Mittwoch und Donnerstag hat der britische Verteidigungsminister, Sir Michael Fallon, Rumänien besucht, um Militärübungen beizuwohnen und Regierungsvertreter zu treffen. Am Mittwoch hat Fallon am Rande der NATO-Truppenübung „Noble Jumb 2017“ bei der Militärbasis in Großschenk/Cincu im Kreis Kronstadt erklärt, dass Großbritannien zwar die Europäische Union verlassen werde, aber „eine neue Partnerschaft mit der EU basierend auf Zusammenarbeit im wirtschaftlichen und Sicherheitsbereich anstrebt.“ In der NATO werde Großbritannien weiterhin eine führende Rolle spielen, so Fallon. Für Donnerstag waren Treffen mit dem rumänischen Premier Sorin Grindeanu und Verteidigungsminister Gabriel Leş anberaumt.

Kommentare zu diesem Artikel

Peter, 16.06 2017, 10:40
"weiterhin eine führende Rolle spielen", sehr geehrter Sir Michael Fallon zu ihrer Information: Das Empire gibt es nicht mehr. Dieser Wunsch nach vergangener Größe hat auch den Brexit ermöglicht.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*