Natur und Wald für die Zukunft erhalten

Kinder werden zu Sauberkeit und Tierschutz erzogen

Donnerstag, 18. Januar 2018

kp. Hermannstadt – Gut 300 Exemplare der 2017 vorgestellten Bücher „Prietenii naturii“ (Freunde der Natur) und ,,Pădurea de brazi a copiilor” (Tannenwald der Kinder) hat der Verein „Joaca de-a ecologia“ (Spielerischer Umweltschutz) vergangenes Jahr in Hermannstadt verteilt, und etwa 400 Kinder durch Lese-, Musik-, Theater- und ökologische Aktivitäten als Naturfreunde gewonnen. Die Nicht-Regierungsorganisation hat auch die Initiative „Curăţenia cu cei mici în Parcul sub Arini” (Saubermachen mit Kindern im Erlenpark) und andere, naturbezogene Workshops durchgeführt.

Der Band „Freunde der Natur“ erzählt die Geschichte des kleinen Tudor, der seinen Eltern beim Säubern des Stadtparks hilft und im Gegenzug von Wald und Tieren mit zauberhaften Schauspielen belohnt wird. Die Buchvorstellung im März vergangenen Jahres wurde durch Puppentheater, Musik und ein zum Thema Naturschutz geschriebenes Lied unterstützt, weswegen das Buch 2017 auf der Bestsellerliste der „Habitus“-Buchhandlung stand.

Von Rücksicht gegen-über der Natur und der Zukunft der Kinder handelt das im November 2017 herausgegebene Buch „Tannenwald der Kinder” das von einem kleinen Jungen berichtet, der an Weihnachten beschließt, seinen Weihnachtsbaum zu retten, wovon er auch seine Freunde überzeugt. Im Frühjahr ist es wirklich soweit, dass alle ihre Weihnachtsbäume in einem eigens für Kinder angelegten Wald pflanzen können, der die Zeit überdauern und stetig sich erneuern soll. Auch die Vorstellung dieses Buches in der Shopping City Hermannstadt wurde von Puppentheater und Musik begleitet.

Unter den 60 Teilnehmern des Workshops „Saubermachen im Erlenpark“ im Juli 2017 fand sich auch die Familie der in Hermannstadt bekannten Schauspielerin Ofelia Popii. Dabei wurden ca. 25 Müllsäcke gefüllt, Werbetafeln angebracht, und zur Belohnung Abzeichen an die Kinder verteilt.
Ebenfalls im vergangenen Jahr wurden im Museum für Naturkunde wiederholt Workshops zum Thema Tierschutz angeboten und am 22. April (Tag der Erde) bzw. 1. Juni (Kindertag) von dem Verein „Spielerischer Umweltschutz“ speziell für Kinder erdachte Werkstätten durchgeführt.

Für das neue Jahr plant der Verein „Spielerischer Umweltschutz“, das Buch „Delfinii înoată liber”(Die Delphine schwimmen frei) herauszugeben und weitere Familien-Säuberungsaktionen im Erlenpark zu veranstalten. Der Verein setzt es sich zur Aufgabe, durch Workshops, Ausflüge, Säuberungsaktionen und Bücher Kinder mit Naturschutz vertraut zu machen. Wer diese Initiative unterstützen möchte, kann eine Spende auf das Konto RO10RNCB 0284153263790001 des Vereins überweisen, oder diesem zwei Prozent der eigenen Einkommenssteuer für das Jahr 2017 zukommen lassen, was durch Ausfüllen des auf der homepage www.joacadeaecologia.ro unter der Rubrik „Donaţii” (Spenden) verfügbaren Formulars 230 möglich ist.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*