Neue Anklage gegen Temeswarer Polizisten

Donnerstag, 13. August 2015

Temeswar - Von seiner dunklen Vergangenheit eingeholt wird nun der ehemalige Oberkommissar Iulian Armando Ţurai, bis vor Kurzem noch Offizier der Temescher Kreispolizei: Im Mai dieses Jahres wurde der ehemalige Polizeioffizier vom Temescher Dienst für Untersuchung von Betrugsfällen aufgrund einer Anklage durch die Antikorruptionsbehörde DNA Temeswar wegen Korruption und Annahme von Bestechungsgeldern zu einer Haftstrafe von einem Jahr und sechs Monaten verurteilt.

Nun hat DNA in einer anderen gleichartigen Korruptionssache gegen den ehemaligen Polizisten Anklage erhoben. Im August 2014 hatte Ţurai als Polizeioffizier von einer Privatperson, die später Anklage gegen ihn bei DNA erhoben hat, 4000 Euro Schmiergeld verlangt und erhalten. Der Polizist hatte versprochen, seine Beziehungen spielen zu lassen, um beim Steueramt Temesch eine gegen diese Person bevorstehende Anklage zu verhindern.

Im November 2014 hat der korrupte Polizist diese Geldsumme auch erhalten, wurde jedoch von den DNA-Staatsanwälten mit Hilfe eines SRI-Teams in flagranti ertappt und verhaftet. Jetzt wurde ein neuer Fall entdeckt: Auf gleichartige Weise hatte der ehemalige Oberkommissar 2013 von einer Privatperson 3000 Euro verlangt und erhalten. Ţurai hatte dafür versprochen, sich für den Mann beim Temescher Arbeitsamt einzusetzen. Die Beamten des Arbeitsamtes sollten die Ergebnisse einer bei dessen Privatfirma durchgeführten Kontrolle zu seinen Gunsten frisieren.  

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*