Neue Ausrichtung

DWNT stellt sich den Herausforderungen der Zukunft

Sonntag, 22. April 2018

Klausenburg – Auf der satzungsgemäßen Generalversammlung des Deutschsprachigen Wirtschaftsclubs Nord Transilvanien (DWNT) beschlossen die Mitglieder eine neue Ausrichtung des 2011 gegründeten Wirtschaftsclubs. Der seit über sieben Jahren amtierende Vorsitzer, Ludger Thol, stellte die Situation des weit über 100 Mitglieder zählenden DWNT dar und betonte, dass eine wirtschaftliche Vereinigung in dieser Größenordnung ehrenamtlich nicht mehr allein ohne Partner zu führen sei, wenn sie den wachsenden Ansprüchen der Mitglieder weiterhin gerecht werden will. Um das Leistungsangebot an die Mitglieder auch zukünftig attraktiv zu gestalten und um die traditionellen, regionalen Großveranstaltungen wie das dreitägige Herbstfest der deutschen Wirtschaft, den Neujahrsempfang und das Sommerfest beizubehalten, müsse sich der DWNT neu ausrichten. Nach einer konstruktiven Diskussion beschlossen die DWNT-Mitglieder, den Versuch einer engeren Kooperation mit der Deutsch-Rumänischen Industrie- und Handelskammer (AHK) einzugehen. Hierdurch könne das Angebot an die Mitglieder qualitativ und quantitativ enorm verbessert werden. Der DWNT-Vorstand wird diesbezüglich Gespräche mit der AHK aufnehmen und ist zuversichtlich, dadurch die Herausforderungen der Zukunft gemeinsam lösen zu können.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*