Neue Bänke im Erlenpark

Umfassende Vorbereitungen für das Frühjahr in den Hermannstädter Grünanlagen

Samstag, 23. März 2013

Noch stehen die neuen Bänke am Rosengarten im Erlenpark leer. Foto: Andrey Kolobov

Hermannstadt - Über 600 Bänke befinden sich in Hermannstadt/Sibiu in Parks und Grünanlagen bereits. Diese brauchen ständige Aufmerksamkeit seitens der Mitarbeiter des städtischen Verwaltungsdienstes. Nicht zuletzt, weil besonders die aus Holz gefertigten Sitzflächen ein beliebtes Angriffsziel der „Stadt-Vandalen" sind. Auf der Pressekonferenz am Donnerstag stellte Bürgermeister Klaus Johannis die Maßnahmen vor, die zum Herrichten der Bänke getroffen wurden.

Im vergangenen Jahr hat das Rathaus zwecks Erneuerung des Bestandes von Sitzgelegenheiten weitere 410 Bänke gekauft. Ein Teil wurde im Herbst aufgestellt, weitere 260 werden in diesem Jahr in den Parkanlagen aber auch auf den öffentlichen Plätzen aufgestellt. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei dem größten Park der Stadt, dem Erlenparc/Parcul sub Arini. Hier wird der vorhandene Bestand erneuert und erweitert. Die neuen Bänke haben nur einen Fuß, der im Boden einbetoniert ist. Diese Maßnahme wird hoffentlich dazu beitragen, dass die Sitzgelegenheiten an ihrem vorgesehenen Ort bleiben und nicht von den die Zweisamkeit Suchenden unter die Brücken oder hinunter zum Trinkbach getragen werden. Auch die Stufen, die zum Kinderspielplatz in der Nähe des Pavillons führen, wird man renovieren und frisch pflastern.

Neue Bänke sollen ferner in der Grünanlage vor der Kirche an der Gheorghe-Dima-Straße, im Petöfi-Sándor-Park sowie in der Salzgasse/str. Constituţiei aufgestellt werden. Für das hoffentlich doch bal kommende Frühjahr trifft man desgleichen Vorbereitungen an den 12 Springbrunnen der Stadt, die in ca. zwei Wochen zu sprudeln beginnen sollen. Parallel zur Säuberung der Bachufer und Parkanlagen wird gegen Schädlinge aller Art gespritzt. Diese Maßnahme zur Bekämpfung von Ratten und Insekten wird im April – Mai wiederholt, um effizient zu sein.

Im Budget der Stadt sind für 2013 rund 558.000 Lei vorgesehen, aus denen Ausstattung für Kinderspielplätze gekauft werden sollen. Zusätzlich gibt es Mittel für die Reparatur der existenten Spielanlagen. Im Haushaltsvoranschlag sind sodann 279.000 Lei für den Ankauf einer Ausstattung für einen weiteren Skateboard-Platz vorgesehen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*