Neue eMAG-Filiale in Temeswar

Freitag, 13. Oktober 2017

dc. Temeswar – Rumäniens größter Online-Händler eMAG hat am Donnerstag in Temeswar/Timişoara die größte Filiale außerhalb der Hauptstadt eröffnet und setzt somit weiterhin auch auf die Expansion auf dem Offline-Markt. Fast 900 Quadratmeter beträgt die neue Verkaufsfläche in Temeswar, etwa 1000 Produkte werden angeboten. Die Kundschaft kann in der neuen eMAG-Filiale die Waren testen und diese sofort über das Internet bestellen. Etwa 120.000 Bestellungen sollen über die neue Temeswarer Filiale abgewickelt werden. Diese ist die zweite in der Banater Metropole, je zwei eMAG-Offline-Zentren gibt es in Bukarest und Temeswar, je eines in Kronstadt/Braşov, Klausenburg/Cluj-Napoca, Konstanza/Constanţa, Galatz/Galaţi, Jassy/Iaşi, Großwardein/Oradea, Ploieşti und Hermannstadt/Sibiu.

Das 2001 gegründete Unternehmen gehört inzwischen dem südafrikanischen Konzern Naspers, der Umsatz stieg im vergangenen Jahr um 45,4 Prozent bis auf 550,60 Millionen Euro. Zu Naspers gehören in Rumänien auch die populären Internet-Plattformen OLX.ro und Autovit.ro sowie PayU, das Internet-Bezahldienste anbietet. Das größte Geschäft von Naspers in Rumänien bleibt allerdings eMAG, das unlängst auch den größten inländischen Mode-Onlinehändler Fashion Days übernehmen konnte.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*