Neue Fahrradwege

Dienstag, 06. November 2018

Hermannstadt – Die Einrichtung von Radwegen, die das Strandviertel mit dem Erlenpark/Parcul Sub Arini und dem Stadtzentrum verbinden, will das Bürgermeisteramt Hermannstadt/Sibiu mithilfe von EU-Mitteln finanzieren. Den Wert des Projektes schätzt die Stadtverwaltung auf rund 4 Millionen Lei.
Die Trassen werden in der Maramureșului-Straße starten, je nach Richtung und den Begebenheiten vor Ort über eigene Auffahrten verfügen und in das bestehende Netz der Fahrradwege einfließen. Zur Einrichtung der neuen Fahrradwege hat die Stadtverwaltung aufgrund der geltenden EU-Normen strikte Regeln einzuhalten. Somit müssen die Fahrbahnen eine Breite von einem Meter vorweisen und in einem Abstand von einem halben Meter von den Gehsteigen und einem Meter von den PKW-Fahrbahnen gebaut werden. Entsprechend dieser Vorgaben ermittelte das Bürgermeisteramt die geeigneten Trassen für das aktuelle Projekt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*