Neue Hermannstädter Stadträtin

Drei neue Vorsitzende in Kommissionen der Stadtverwaltung

Freitag, 28. November 2014

Hermannstadt – Liane Junesch legte im Laufe der Sitzung des Hermannstädter Stadtrates vom vergangenen Donnerstag den Eid ab, anlässlich ihres Amtsantrittes als Stadträtin seitens des Demokratischen Forums der Deutschen in Hermannstadt.  Sie ist 42 Jahre alt und ist Absolventin  der Fakultät für Sprachwissenschaften (Germanistik/Anglistik) im Rahmen der Lucian-Blaga-Universität. Ihr Masterstudium beendete sie erfolgreich in Kassel/Deutschland im Jahr 2003. Seit 2010 ist sie Doktor im Bereich der Sprachwissenschaften.

Anlässlich der Stadtratssitzung wurden auch neue Vorsitzende der Kommissionen für Kultur und Soziales ernannt. Zum Vorsitzenden der Kultur-Kommission ernannte der Stadtrat Gerold Hermann, den Direktor der Brukenthalschule. Eine der wichtigsten Aufgaben dieser Kommission ist die Auswahl der beim Rathaus eingereichten Kulturprojekte hinsichtlich deren Mitfinanzierung aus dem Kulturbudget.

Da Gerold Hermann bis dato der Leiter der Kommission für Handel und öffentliche Dienste war, wählte der Stadtrat an seiner Stelle eine weitere Vertreterin des Hermannstädter Deutschen Forums, Annemarie Fazakas. Zur neuen Vorsitzenden der Sozialkommission, nach dem Ableben von Marianne Fritzmann, der gewesenen Vorsitzenden der Kommission, ernannte der Stadtrat Maria Deleanu, welche den Dienst für Sozialassistenz jahrelang geleitet hat.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*