Neue „Identität“-Werkstatt

Dienstag, 16. Oktober 2018

Foto: Adrian Pîclișan / TNTm

Temeswar - Das Nationaltheater Temeswar/Timişoara organisiert zwischen dem 22. und dem 26. Oktober die dritte Staffel der Werkstatt „Identität“. Unter dem Titel „Glasul lemnului“ (zu Deutsch: Die Stimme des Holzes) möchte die Werkstatt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Flötenkunst beibringen sowie zur persönlichen Entwicklung und zur Wiederenthüllung der individuellen Identität beitragen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können dabei lernen, selber eine Flöte herzustellen und später darauf zu spielen. Leiter der Werkstatt sind Hora]iu Neagoe, erfahrener Schöpfer von traditionellen Blasinstrumenten, und der Musiker und Mitbegründer der Band Subcarpa]i, Marius Andrei Alexe (MC Bean).
Die Anmeldungen laufen bis zum 18. Oktober unter tntm.office@tntimisoara.com. Für die Bewerbung sind mehrere Daten notwendig: der volle Namen, das Alter, die Mailadresse und Handynummer und die Begründung, weshalb man daran teilnehmen will. Insgesamt 25 Plätze stehen den Interessenten bereit. Das Mindestalter der Teilnehmer ist 18.

Die Werkstatt wird somit zwischen dem 22. und dem 26. Oktober, zwischen 17 und 20 Uhr, in der Bühnenbildwerkstatt des Theaters stattfinden. „Identität“ ist Teil eines Projektes des Temeswarer Nationaltheaters für das Jahr 2021, innerhalb des Kulturprogramms des Jahres 2018. Offizieller Partner in diesem Projekt ist der Kulturhauptstadt-Verein „Timi{oara 2021“.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*