Neue Impulse für die rumäniendeutsche Literatur

Deutsche Literaturtage in Reschitza, XXIX. Auflage

Mittwoch, 17. April 2019

Gruppenbild mit Erwin Josef Țigla (1.v.l.n.r.) Foto: privat

Die beliebten "Deutschen Literaturtage in Reschitza", veranstaltet vom Kultur- und Erwachsenbildungsverein "Deutsche Vortragsreihe Reschitza" und Erwin Josef Țigla, erlebten am letzten Wochenende ihre 29. Auflage. Die Veranstaltung, längst zu einem globalen Kulturevent geworden, vereinte erneut außer bedeutenden deutschen und rumänischen Autoren des Landes auch zahlreiche Vertreter dieser 5. deutschen Literatur und Literaten aus mehreren europäischen Ländern. Herzstück des Literaturfestes waren erneut die Autorenlesungen und Vorträge der Referenten. Ein besonderes Augenmerk galt den Neuerscheinungen, wobei der Ludwigsburger POP-Verlag diesmal zu Recht in den Vordergrund gerückt wurde. Die Theateraufführung der von Carmen Puchianu (Kronstadt) geleiteten Theatergruppe "DIE  GRUPPE" und eine Kunstschau des VUdAK /Ungarn rundeten das reichhaltige Programm ab. (bw)

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*