Neue Instanz: Ombudsmann für Kinderrechte

Freitag, 13. Oktober 2017

Bukarest (ADZ/Mediafax) - Am Mittwoch beschloss die Regierung die Schaffung einer neuen Anlaufstelle zur Wahrung der Kinderrechte. Angegliedert an das bereits existierende Amt des Ombudsmannes soll ab Januar 2018 ein „Anwalt des Kindes“ Beschwerden über die Verletzung von Kinderrechten entgegennehmen können. Darüber hinaus soll dieser Untersuchungen in Auftrag geben können, um zu ermitteln, inwiefern das Kindeswohl seitens der staatlichen Institutionen geachtet wird. Mit der Schaffung dieses Amtes reagiere Rumänien auf eine Empfehlung des Genfer UN-Komitees zur Wahrung der Kinderrechte, so die Regierung.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*