Neue Kindergärten in Temeswar geplant

Landesweit 200 Einrichtungen geplant

Samstag, 12. Januar 2013

Temeswar - Das Schulinspektorat Temesch möchte fünf neue Kindergärten in Temeswar/Timişoara bauen lassen.
Derzeit sind die bestehenden Einrichtungen in der Stadt massiv überbesetzt. Zahlreiche Kindergärten wurden in den letzten Jahren aufgelöst. Viele von ihnen waren in Altbauten untergebracht, die an ihre ehemaligen Besitzer rückerstattet wurden. Laut Schulinspektor Cornel Petroman sollen die neuen Kindergärten jeweils über 200 freie Plätze verfügen. Insgesamt sollen somit 1000 neue Kindergartenplätze in Temeswar geschaffen werden. Die neuen Gebäude werden voraussichtlich in den Stadtteilen gebaut, wo aufgrund der Rückerstattungen Kindergärten aufgelöst wurden.

Das Bildungsministerium will landesweit 200 neue Kindergärten errichten. Konkret wurde noch kein Projektplan vorgelegt. Weder die erforderlichen Geldmittel, noch die potenziellen Quellen dafür, stünden fest. Aller Voraussicht nach wird das Ministerium über europäische Programme versuchen, einen  Großteil der Finanzierung zu decken.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*