Neue Kronstädter Vizebürgermeisterin

Freitag, 13. Juni 2014

Kronstadt - Die Juristin Adina Durbacă, Stadträtin seitens der Volkspartei Dan Diaconescu (PPDD), wurde in der Sitzung des Kronstädter Stadtrates  zur Vizebürgermeisterin von Kronstadt/Braşov gewählt. Sie ersetzt in diesem Amt Răzvan Popa (PSD). Der Vorschlag zur Ersetzung von Popa kam seitens der neu gebildeten Mehrheit im Stadtrat, bestehend aus den PDL- und PNL-Stadträten denen sich der PPDD-Stadtrat und Forumsstadtrat Christian Macedonschi anschlossen. Die zwei Stadträte seitens der UDMR sowie der Vertreter der Konservativen Partei im Stadtrat enthielten sich der Stimme. Dagegen stimmten die drei anwesenden PSD-Stadträte. In der anschließenden geheimen Wahl stimmten 18 Räte für Durbacă, drei dagegen. Zwei Stimmen wurden als ungültig erklärt.

Popas Abwahl kommt nicht überraschend – was verwundert, ist die Schnelligkeit mit der diese erfolgte. Bürgermeister George Scripcaru dankte seinem bisherigen Stellvertreter, dem er nichts vorzuwerfen habe. Scripcaru betonte, dass es sich um eine politische Abstimmung handle, die die neuen Gegebenheiten der politischen Szene auf Landesebene berücksichtige. Allerdings muss dazu bemerkt werden, dass es in Bukarest seitens der PSD hieß, man strebe eine Zusammenarbeit mit der PPDD an, dort wo das möglich sei.

Durbacă, die erste Frau in diesem Amt nach der Wende, zeigte sich von ihrer Wahl als Vizebürgermeisterin überrascht. Die klare Stimmmehrheit deute sie als Zeichen des Vertrauens.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*