Neue Parkscheinautomaten

Fahrer können auf 36 Automaten zurückgreifen

Montag, 29. Dezember 2014

Der Parkplatz am Radu-Stanca-Theater wird künftig über zwei Parkschein-Automaten verfügen.
Foto: Vlad Popa

Hermannstadt – Sechs neue Parkschein-Automaten hat die Hermannstädter Stadverwaltung im Laufe der vergangenen Woche in den Straßen der Altstadt aufgestellt. Nachdem der Dienst zur Verwaltung der öffentlichen Domäne im August 30 solcher Automaten angekauft und im historischen Stadtkern aufgestellt hat, ist das System nun erweitert worden. Die neuen Parkschein-Automaten hat der Dienst zur Verwaltung der öffentlichen Domäne in der Pompeiu-Onofreiu-Straße, der Unteren Promenade/Bulevardul Corneliu Coposu, der Reispergasse/Avram Iancu, der Pempflingergasse/Alexandru Odobescu sowie im unteren Teil der Quergasse/Tribunei aufgestellt. Der Vertrag über den Ankauf und die Montage der Automaten hat einen Gesamtwert von rund 131.000 Lei ohne Mehrwertsteuer. In nächster Zukunft sollen über allen Parkschein-Automaten beleuchtete Kästen angebracht werden, welche die Fahrer auf ihre Präsenz aufmerksam machen sollen. Aufgrund der hohen Nachfrage am Parkplatz des Radu-Stanca-Theaters hat die Stadtverwaltung beschlossen, den Automaten in der Malului-Straße, welcher zurzeit in Bau ist, am Parkplatz des Theaters aufzustellen, so dass den Fahrern dort lange Wartezeiten erspart werden. Die Gebühren betragen für die Parkzeiten zwischen 8 und 14 Uhr sowie 12 und 18 Uhr je einen Leu, wobei das Parken am Zibinsmarkt/Piata Cibin einen Leu für je zwei Stunden kostet.

Kommentare zu diesem Artikel

rudi, 30.12 2014, 09:03
Sibiu ist normal ja eine sehr moderne Stadt...und deshalb verstehe ich nicht, warum man die Parkgebühr in Sibiu nicht zusätzlich mit dem Telefon bezahlen kann....das ist eine sehr praktische Variante...die ja in mehreren Städten mit Erfolg angewandt wird!!!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*