Neue Partei ALDE nach der Fusion von PLR und PC

Samstag, 20. Juni 2015

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Gestern haben im Parlamentspalast die Liberale Reformpartei (PLR) und die Konservative Partei (PC) ihr Fusionsprotokoll unterzeichnet. Gesonderte Parteitage der beiden Formationen und der Vereinigungsparteitag waren vorausgegangen. Die neue Partei heißt Allianz der Liberalen und Demokraten (ALDE) und hat zwei Ko-Präsidenten: Călin Popescu Tăriceanu und Daniel Constantin. Die Partei will die Mitte-Rechts-Kräfte der rumänischen Gesellschaft um sich scharen und bei den Kommunal- und Parlamentswahlen mindestens10 Prozent der Wählerstimmen erreichen. In Brüssel waren die Liberalen im Europaparlament (ALDE) davon angetan, dass eine Partei in Rumänien denselben Namen führen wird.

Kommentare zu diesem Artikel

Tourist, 21.06 2015, 01:41
was soll "liberal" in Rumänien denn schon heissen? Gesellschaftsliberal, also Homoehe, Feminismus, multiethnisch und anti-national, oder doch eher wirtschaftsliberal, also so, wie es eh schon zwei oder drei viel größere Parteien gibt? Dieses neue Konstrukt ist komplett unnötig, weil es einfach für gar nichts von dem oben gelisteten steht.
giftschlange, 20.06 2015, 14:14
Eine neue Partei mit den alten bekannten Figuren.Welche Erneuerung der politischen Landschaft soll das bringen?.Aber die Hoffnung,stirbt zuletzt.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*