Neue Partnerschaft

Abkommen Hermannstadt - Wielkopolska

Samstag, 31. März 2018

Hermannstadt – Das Partnerschaftsabkommen zwischen dem Kreisrat Hermannstadt/Sibiu und der Woiwodschaft Großpolen/Wielkopolska in Polen billigten die Hermannstädter Kreisräte anlässlich der ordentlichen Sitzung am Donnerstag. Das Abkommen werden die Kreisratsvorsitzende Daniela Cîmpean und Marek Wozniak, der Marschall der Woiwodschaft Großpolen, anlässlich eines Festaktes im Mai unterzeichnen.

Im Rahmen der bilateralen Beziehungen folgt ein Aufenthalt zweier Kreisräte der Direktion für Strategien und Projekte im Rahmen des Rates der Woiwodschaft Großpolen in Posen/Poznan. Die Themen des Erfahrungsaustausches werden sich dabei mit der Umsetzung der Finanzierungen mit EU-Mitteln, der Landwirtschaft und Entwicklung der ländlichen Gebiete sowie der Kultur befassen.

„Mit diesem Partnerschaftsvertrag nehmen wir uns die Durchführung gemeinsamer Projekte und Tätigkeiten in Bereichen wie der öffentlichen Verwaltung, der Kultur, des Tourismus, der Erziehung und Forschung, der kreativen Industrien, der Sozialpolitik und vielen anderen vor“, so die Kreisratsvorsitzende Daniela Cîmpean.
Bisher umfassten die bilateralen Beziehungen die Teilnahme der Vertreter des Hermannstädter Kreisrates und einiger lokaler Hersteller am alljährlichen Forum des Europäischen Netzwerks des Regionalen Kulinarischen Erbes, welches vergangenen September in Posen stattfand, anlässlich dessen sie die Gastronomie und Landwirtschaft des Kreises vorstellten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*