Neue Rektoren an den Temeswarer Unis

Dienstag, 23. Februar 2016

Temeswar – Drei der Temeswarer Unis haben ihren neuen Rektor für die Amtszeit 2016-2020 gewählt. Dabei sollte es bei zwei Universitäten, wie allgemein erwartet, zu einer Wiederwahl kommen. So wurde Prof. Dr. Ing. Viorel Şerban, Rektor der Universität Politehnica Temeswar in der Amtszeit 2012-2016, kürzlich mit großer Stimmenmehrheit (355  von insgesamt 549 Stimmen) auch für die folgende Amtszeit wiedergewählt. Zum neuen Vorsitzenden des UPT-Senats wurde hier übrigens Prof. Dr. Ing. Radu Vasiu  (mit 39 von 60 Stimmen) gewählt. Für eine neue vierjährige Amtszeit als Rektor der West-Uni Temeswar wurde mit großer Stimmenmehrheit der amtierende Rektor, Prof. Dr. Marilen Pirtea, wiedergewählt. Bei den Rektorwahlen an der Universität für Landwirtschaftswissenschaften und Tiermedizin „König Mihai I“ Temeswar wurde trotz einer Neuwahl gleichfalls ein eindeutiges Wahlergebnis verzeichnet: Neugewählt wurde Prof. Dr. Cosmin Popescu, der mit 83,8 Prozent der Stimmen bzw. mit 264 von insgesamt 334 Stimmen im Stichkampf mit einem einzigen Gegenkandidaten, Radu Liviu Şumălan, zum neuen Rektor dieser Uni für die Zeitspanne 2016-2020 gewählt wurde.

Der bisherige Rektor, Paul Pârşan, hatte sich heuer nicht mehr zu einer Neuwahl gestellt. Cosmin Alin Popescu, bis 2016 Dekan der Landwirtschaftsfakultät dieser Uni, wurde 1974 in Babşa, Kreis Hunedoara geboren. Nach Abschluss seiner Studien an der Temeswarer Landwirtschaftsfakultät 1997 wirkte er ebenda als Assistent, Dozent und, wie erwähnt, als langjähriger Dekan der Fakultät für Landwirtschaftswissenschaften. Auch die Temeswarer Uni für Medizin und Pharmazeutik „Victor Babeş„ hat seit letztem Wochenende einen neuen Senatsvorsitzenden. Dieser ist Prof. Dr. Octavian Creţu, der das Rennen mit drei weiteren Kandidaten bzw. Jenel Pătraşcu, Daniel Lighezan und Marius Craina, für sich entschied. Für die Wahl des neuen Rektors an dieser Uni haben sich heuer zwei Kandidaten gestellt: Prof. Dr. Simona Drăgan und Prof. Dr. Marius Craina. Nach dem ersten Wahlgang am 22. Februar, soll wenn erforderlich ein zweiter am 29. Februar angesetzt werden. Das Ergebnis der Rektorenwahl soll am 1. März bekanntgegeben werden. Darauf folgt an dieser Uni die Ernennung der Prorektoren, die Wahl der Dekans durch Wettbewerb und die Ernennung der Prodekane.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*