Neue Spezialklinik für Brandverletzte geplant

Mittwoch, 17. August 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz am vergangenen Freitag kündigten Gesundheitsminister Vlad Voiculescu und der Bürgermeister des Bukarester ersten Bezirks, Dan Tudorache, Pläne zur Errichtung eines neuen Krankenhauses für Brandverletzte in den kommenden Jahren an. Die Spezialklinik soll das aktuelle Spital für Verbrennungen in Bukarest ersetzen. Bis dahin soll dessen Intensivstation mit Mitteln aus dem Lokalbudget hygienisiert und so weit wie möglich auf internationalen Standard gebracht werden. Für diese Woche ist bereits die Gründung einer Arbeitskommission geplant, die ein bis November zu finalisierendes Projekt erarbeiten soll, hofft der Gesundheitsminister. In Kürze wolle man ein Gelände für das neue Gebäude aussuchen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*