Neue Tankstellen für die Autobahn

Verträge für die Einrichtung von Dienstleistungen

Montag, 20. Juli 2015

Temeswar - Gute Nachrichten für die in- und ausländischen Autofahrer und Benutzer der rumänischen Autobahn, der älteren wie auch neueren Autobahnabschnitte: Die Landesgesellschaft für Autobahnen und Nationalstraßen CNADNR hat kürzlich angekündigt, dass sie Verträge mit den Firmen MOL Rumänien und OMW-Petrom für den Bau neuer Tankstellen und die Einrichtung von Dienstleistungs- und Handelseinheiten (Lebensmittel und Industriewaren) an mehreren Abschnitten der rumänischer Autobahn geschlossen hat. Es handelt sich um die allgemeine Modernisierung und Ausstattung der Infrastruktur der Autobahnstrecken Arad-Temeswar-Lugoj, Deva-Orăştie-Hermannstadt (MOL Rumänien) sowie Arad-Nadlak, Lugosch-Deva, Hermannstadt-Broos und Medgidia-Konstanza (OMV Petrom).

MOL Rumänien wird somit jeweils vier Tankstellen und Dienstleistungseinheiten einrichten: an der Autobahn Arad-Temeswar (Kilometer 12+250 sowie Kilometer 17+400, links und rechts), Temeswar-Lugosch (Kilometer 44+500 sowie Kilometer 47+650, links und rechts), Ringstraße Dimrich-Broos (Kilometer 4+650, links und rechts), Autobahn Dimrich-Hermannstadt (Kilometer 24+110 und Kilometer 39+400 links und Kilometer 38+500 rechts).
Laut Vertreter der Firma OMV Petrom wird man heuer neue Tankstellen und Dienstleistungseinheiten auf fünf Abschnitten der rumänischen Autobahn bauen und einrichten. Diese Standorte sind an der Autobahn Nadlak-Arad (Kilometer 22+218 sowie 38+882), Lugosch-Dimrich ( Kilometer 0+000 sowie 27+620), Broos-Hermannstadt (Kilometer 0+000 sowie 24+110), Broos-Hermannstadt (Kilometer 65+965 sowie 82+070) sowie an der Autobahn Medgidia-Konstanza (Kilometer 170+750 und 201+570).

Laut Narcis Ştefan Neaga, Generaldirektor der Landesgesellschaft für Autobahnen und Nationalstraßen, ist das lediglich eine erste Phase in der Modernisierung und Ausstattung der rumänischen Autobahnen. Es sind zahlreiche weitere Tankstellen und Dienstleistungseinheiten eingeplant. Die hiermit angekündigten Bauprojekte sollen laut Vertrag bis Ende Oktober abgeschlossen werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*