Neue Wasserleitungsrohre in Temeswar verlegt

Mittwoch, 18. Februar 2015

Temeswar - Die Temeswarer Gesellschaft zur Siedlungswasserversorgung Aquatim plant im Zeitraum Februar-März d.J. Sanierungsarbeiten an der Wasserleitung auf der Lacului-Straße. Es geht dabei um eine Strecke von 450 Metern zwischen der Banatul- und Ştiinţei-Straße in Temeswar/ Timişoara. Dieses Unterfangen ist Teil des Entwicklungs- und Modernisierungsprojektes der Wasserversorgung und Kanalisation im Kreis Temesch/Timiş, ein vom EU-Kohäsionsfond durch das operationnelle sektorielle Umwelt-Programm mitfinanziertes Projekt. Die Gesamtinvestition beläuft sich auf 118.871 Euro, davon sind etwa 73 Prozent nicht rückzahlpflichtige Zuschüsse.

Während der Verkehrssperre in dem Areal wollen Aquatim und die Bauaufsicht die notwendigen Maßnahmen treffen, um den Temeswarern den Zugang zu ihren Wohnungen zu erleichtern. Dies soll vor allem mit Durchlässen und Metallplatten direkt vor den Immobilien erfolgen, die von den Bauarbeiten betroffenen sind. In einer ersten Phase wird der Straßenverkehr von der Lacului-Straße bis zur Banatul-Straße gesperrt, danach - mit dem Fortschreiten der Arbeiten – wird auch der Zugang zur Ştiinţei-Straße geschlossen. Für eine gute Ausführung der Arbeiten und zur Vermeidung von Zwischenfällen empfiehlt Aquatim den Fahrern, ihre Autos auf den Seitenstraßen zu parken und den Fußgängern nur die speziell eingerichteten Durchlässe auf den Straßen, wo gearbeitet wird, zu nutzen. Nach der Sanierung der unterirdischen Leitungen werden die Straßen in dieser Gegend neu gestaltet.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*