Neuer Band über die Geschichte der rumänischen Rock-Musik

Dienstag, 27. Februar 2018

rn. Temeswar – Der zweite Band der Trilogie „Istoria ROCKului românesc” (Die Geschichte der rumänischen Rock-Musik), von Nelu Stratone, „Rock în timpuri noi“ (Rock in neuen Zeiten) wird am Mittwoch, dem 28. Februar, um 19 Uhr, im Reflektor Venue in Temeswar vorgestellt. Zu den Ehrengästen der Buchvorstellung zählen Ilie Stepan (Gründer der Rockgruppe Pro Musica), Daniel Silvian Petre (Mitglied der Band Survolaj), der Journalist Mimo Obradov und der Schriftsteller Daniel Vighi. Das Ereignis moderiert der Herausgeber des Bands, der Schriftsteller Andrei Ruse.

Das Buch „Rock în timpuri noi“ setzt die Geschichte der rumänischen Rockmusik von der Revolution bis zum Jahr 2000 fort. Ähnlich wie im ersten Band, „Rock sub seceră şi ciocan“ (Rock unter Sichel und Hammer), werden auch in diesem Buch die wichtigsten sozialen Bewegungen der behandelten Zeitspanne analysiert, die Revolution und ihre „Rock-Helden“, die Aufstände der Bergleute und die Übergangszeit. Im Mittelpunkt stehen die Rock-Gruppen und ihre Entwicklung im neuen politischen Kontext, jenem der Freiheit. Der erste Band erschien im Jahr 2016. Der dritte und letzte Band der Trilogie wird voraussichtlich im November d.J. herausgebracht.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*