Neuer Haftbefehl gegen Nicuşor Constantinescu

Freitag, 25. Juli 2014

Bukarest (ADZ) - Das Amtsgericht Bukarest hat am Mittwoch die Festnahme des der Großkorruption angeklagten und derzeit in den USA weilenden Ex-Kreisratschefs von Konstanza, Nicuşor Constantinescu, angeordnet. Die rumänische Polizei muss ihn nun erneut zur internationalen Fahndung ausschreiben, berichtet die Presseagentur Mediafax. Der Befund des Amtsgerichts erfolgt wenige Tage nach dem Auftauchen eines Handyvideos, das den angeblich schwerkranken und sich einer Krebsbehandlung unterziehenden „Lokalbaron“ rauchend auf der Terrasse eines rumänischen Restaurants in New York zeigt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, der Angeklagte kann dagegen Berufung einlegen.

Kommentare zu diesem Artikel

Hanns, 25.07 2014, 10:28
Warum hat man diesen Vogel überhaupt ausreisen lassen? Es gibt ja auch Spitäler in Rumänien - oder sind diese für die rote Bande nicht gut genug? Oder wollte man ihm zur Freiheit verhelfen? Hier hat die Justiz (wahrscheinlich mit Unterstützung von Ponta und Genossen) total versagt.
Manfred, 25.07 2014, 08:54
Verlogen,dumm und dreist-ein typischer Vertreter seiner roten Zunft!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*