Neuer IWF-Vertreter für Rumänien

Freitag, 08. April 2016

Bukarest (ADZ) - Der Ökonom Alejandro Hajdenberg wird neuer Vertreter des Internationalen Währungsfonds (IWF) für Rumänien und Bulgarien. Seit dem Sommer 2013 hat Guillermo Tolosa diesen Posten besetzt. Hajdenberg hat bereits eine 13-jährige Karriere beim IWF hinter sich. Bisher war er Chefökonom des IWF-Büros in Zypern, wo er seit 2013 eine wichtige Rolle beim Kredithilfeprogramm gespielt hat. Hajdenberg hat Wirtschaftswissenschaften in Argentinien studiert und hat einen Doktortitel an der Universität Chicago. 

Kommentare zu diesem Artikel

Tourist, 08.04 2016, 09:12
ein "Chicago-Boy" also. Das heißt Sparen, Sparen, Sparen!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*