Neuer Manager gesucht

Wettbewerb für Besetzung der Leitung des Kreiskrankenhauses

Dienstag, 14. Februar 2017

Hermannstadt – Den Wettbewerb zur Besetzung der Manager-Stelle im Rahmen des Hermannstädter Kreiskrankenhauses hat dessen Verwaltungsrat angehen lassen. Die Planung des Auswahlverfahrens sowie das Regelwerk zu dessen Organisation und Ablauf, die Bibliographie und die Themen für das Managementprojekt stehen auf der Internetseite des Kreiskrankenhauses (www.scjs.ro – Rubrik Anunţuri) als auch jener des Kreisrates (www.cjsibiu.ro – Rubrik Locuri de muncă) zur Verfügung. Der Wettbewerb wird zwei Etappen durchlaufen; in der ersten wird geprüft, ob die Bewerber die in der Stellenanzeige geforderten Kenntnisse und Qualifikationen mitbringen und in der zweiten Etappe wird das Managementprojekt vorgestellt und ausgewertet. Dabei stehen den Bewerbern Themen zur Auswahl wie „Planung und Organisation der Leistungen auf Krankenhausebene“, „Sicherheit und Zufriedenheit der Patienten“ oder „Management der Humanressourcen“, welche auf 15 bis 20 Seiten abzuhandeln sind.

Seit dem gestrigen Montag haben die Kandidaten drei Tage lang die Möglichkeit, das Krankenhaus in Begleitung des Medizinischen Leiters, Dr. Călin Cipăian, zu besuchen, um sich über die aktuelle Lage vor Ort zu informieren. Vom 7. zum 9. März erfolgt dann die Vorlage der für die Einschreibung notwendigen Unterlagen sowie der Managementprojekte. Die für die nächste Runde ausgewählten Kandidaten werden am 16. März bekanntgegeben. Die Managementprojekte werden am 17. März auf der Internetseite des Kreiskrankenhauses veröffentlicht und vom 18. zum 23. März können die interessierten Personen Fragen an die Bewerber mittels der E-Mail-Adresse concursmanagerscjs@gmail.com richten. Ihre Projekte werden die Bewerber am 24. März, ab 10 Uhr, vorstellen, wonach die Ergebnisse am 27. März bekanntgegeben werden. Anschließend wird die Kreisratsvorsitzende den Beschluss zur Ernennung des Gewinners zum Manager des Kreiskrankenhauses aussprechen, welcher einen dreijährigen Arbeitsvertrag mit dem Kreisrat unterzeichnen wird.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*