Neuer Parkplatz in Betrieb genommen

Flughafen beherbergt Luftschau am Wochenende

Mittwoch, 20. Juni 2018

Der neue Parkplatz am Internationalen Traian-Vuia-Flughafen in Temeswar wurde auf einem Grundstück der Gemeinde Ghiroda eingerichtet.
Foto: Airport Temeswar

Temeswar - Der Internationale Traian-Vuia-Flughafen hat gestern einen neuen Parkplatz in Betrieb genommen. Dieser befindet sich rechterseits von der Kreisstraße, die zum Flughafen führt, und bietet ungefähr 200 neue Parkplätze, die die bereits bestehenden rund 1000 Parkplätze ergänzen. Die Investition hat einen Gesamtwert von etwa 300.000 Euro und wurde aus eigenen Mitteln realisiert. Sechs Parkplätze sind für Busse bestimmt.


„Wir wollten diesen Parkplatz im Juni eröffnen, um den Passagieren gerade in der Sommerzeit, wenn der Flugverkehr dichter wird, zusätzliche Parkplätze zur Verfügung zu stellen. Der Parkplatz wird auch während der Luftflugshow zugänglich sein“, sagte Flughafendirektor Daniel Idolu.


Die Einfahrt soll ab sofort durch den neuen Parkplatz erfolgen, wobei die Ausfahrt an den drei Schranken im Kreisverkehr vor dem Airport geschieht. Das Parken kostet, unverändert, 2,5 Lei/30 Minuten, wobei sich jene Fluggäste, die ihre Autos für längere Zeit am Flughafen abstellen wollen, für eine Dauerkarte entscheiden können. Die Parkdauer kann an den vier Parkautomaten im Airport und auf dem Parkplatz in bar bezahlt werden, darüber hinaus sollen weitere zwei Automaten mit Kartenzahlung eingerichtet werden. Die Dauerkarten sollen an der Theke bezahlt werden können, informiert das Pressebüro des Flughafens.


Passagiere, die nach ihrer Ankunft mit dem Taxi fahren wollen, können in einen registrierten Wagen vor dem Terminal einsteigen oder über das Informationsbüro ein Auto bestellen. Auf dem Parkplatz, nur 70 Meter vom Terminal entfernt, gibt es eine Spur, wo Taxifahrer kostenlos halten können, um die Gäste aussteigen zu lassen. Zusätzliche Infos zu den Dauerkarten fürs Parken gibt es unter www.aerotim.ro.


Der Flughafen beherbergt am Samstag, dem 23. Juni, eine Luftschau, bei der Militär- und Akrobatikpiloten sowie Fallschirmspringer ihr Können unter Beweis stellen. Anders als in den Vorjahren ist das Spektakel am Himmel abends, ab 19 Uhr, angesetzt. Es ist bereits das fünfte Mal, dass der Flughafen zusammen mit dem Temescher Kreisrat die Schau organisiert. Im Vorjahr kamen über eintausend Schaulustige zur „Timișoara Air Show“.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*