Neuer Prozess gegen Ex-Minister Cristian David

Samstag, 18. Juli 2015

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Der ehemalige Innenminister Cristian David (Ex-PNL) wurde von der Antikorruptionsbehörde DNA erneut dem Gericht überstellt, wobei er aber auf freiem Fuß bleibt. Der Ex-Innenminister wird beschuldigt, dass er im Jahr 2008 vom Bürgermeister der Ortschaft Jilava, Adrian Mladin (Ex-PNL), 500.000 Euro Schmiergeld erhalten habe, um beim Präfekten von Buzău im Falle einer Rückgabe von 15 Hektar Boden einzugreifen. Der Anruf habe eine Minute gedauert und das Geld habe er erhalten. In derselben Angelegenheit „Geld für die PNL“(700.000 Euro) werden auch der ehemalige Präfekt von Buzău, Cristinel Bîgiu, sowie der ehemalige Kabinettchef von Cristian David, Roger Valeriu Niţescu, gerichtlich belangt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*