Neuer Stadtskandal in Detta

Dienstag, 16. Juli 2013

Temeswar - Einen neuen ärgerlichen Stadtskandal provozierte Bogdan Roman, der älteste Sohn des amtierenden Bürgermeisters des Städtchens Detta, Kreis Temesch. Infolge eines nächtlichen Streits am letzten Wochenende in einer lokalen Bar, kam es zu einer von Roman provozierten Schlägerei. Das Opfer erstattete Anzeige bei der städtischen Polizei. Bekanntlich hatte der Vorgenannte gemeinsam mit seinem jüngeren Bruder Călin im Juli 2011 einen starkes Aufsehen erregenden Skandal in der Stadt provoziert. Bei der damaligen Schlägerei zwischen zwei Gruppen von Jugendlichen waren drei Personen verletzt worden und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die beiden Roman-Brüder und weitere drei Personen kamen damals in Untersuchungshaft, wurden jedoch nach vier Monaten auf freien Fuß gesetzt. Später wurden die beiden Brüder vom Amtsgericht Detta zu je drei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Die drei Mitangeklagten wurden ebenfalls zu je zwei Jahren Gefängnis auf Bewährung verurteilt. Im Februar 2012 hatte Bogdan Roman eine Strafuntersuchung in zwei weiteren Fällen betreffend andere Schlägereien.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*