Neuer Standort fürs Kronstädter Oktoberfest

Zwei große Bierzelte im Bartholomä-Viertel

Donnerstag, 20. April 2017

Das Kronstädter Oktoberfest siedelt um – am Fuße der Zinne ist es zu eng geworden.
Foto: Ralf Sudrigian

Kronstadt - Was allgemein vermutet wurde, ist nun offiziell bestätigt worden: Die neunte Auflage des Kronstädter Bierfestivals „Oktoberfest“ findet zwischen dem 7. und dem 17. September auf dem Gelände des inzwischen abgetragenen Munizipal-Stadions im Stadtviertel Bartholomä statt. Der bisherige Standort, die am Fuße der Zinne gelegene Ţiriac-Arena beim ehemaligen Sportlyzeum, stand nicht mehr zur Verfügung, auch weil inzwischen dieses international bekannte Bierfest so stark gewachsen ist, dass die logistischen Herausforderungen in der Inneren Stadt mit ihren engen Gassen nur sehr schwer gemeistert werden konnten. Der Event-Veranstalter (Bonima SRL) ist zuversichtlich, dass im September die Kronstädter Variante des Oktoberfestivals neue Rekorde verzeichnen werde. Zum eigentlichen Bierfestival soll sich ein großer Unterhaltungspark der Marke „Luna Parc“ mit rund 20 großen Anlagen hinzugesellen, so dass nicht nur Bierfreunde, sondern die gesamte Familie ihren Spaß an dieser Veranstaltung haben. In den zwei großen Bierzelten mit je einer Bühne soll für gute Stimmung gesorgt werden; viele Spiele und schöne Preise soll es geben. Hinzu kommt noch eine „grüne Ecke“, da ja das Maskottchen des lokalen Bierherstellers der Hirsch „Cornel“ ist. Der neue Standort bietet mehr Raum und Bewegungsfreiheit. Außerdem ist die Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel gesichert, weil sich in der Nähe die Endhaltestellen mehrerer Buslinien der Kronstädter Verkehrsregie RATBv befinden. Wenn die gesamte Infrastruktur problemlos funktioniert, kann erwartet werden, dass das Oktoberfest auch am neuen Standort seinem in den bisherigen Auflagen erworbenem guten Ruf und großen Bekanntheitsgrad gerecht werden kann.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*