Neuer Termin für Autobahn Lugosch-Deva

CNADNR-Direktor hofft auf 1000 Kilometer Autobahn bis 2018

Donnerstag, 18. August 2016

Lugosch – Die Autobahnstrecke Lugosch-Deva müsste bis 2018 in Betrieb genommen werden. Dies kündigte der Leiter der Rumänischen Autobahn- und Straßengesellschaft CNADNR, Cătălin Homor, vor Kurzem an.
Homor sagte auch, dass in diesem Jahr 90 Prozent der stockenden Straßenbauprojekte wieder aufgenommen werden. Bis zur zweiten Jahreshälfte 2018 sollen sich die Autofahrer über insgesamt 1000 Kilometer Autobahn in Rumänien erfreuen können. Die Abschnitte 3 und 4 der Autobahnstrecke Mühlbach-Turda seien in einer fortgeschrittenen Phase und könnten – falls das Wetter mitspielt – bis Jahresende in Betrieb genommen werden, so Homor den Medien gegenüber. Die Arbeiten an der Autobahnstrecke Lugosch-Deva begannen im Januar 2014 und sollten im Juli d.J. fertiggestellt werden. Die Arbeiten stockten jedoch, da verschiedene Genehmigungen notwendig waren, darunter auch eine Umweltgenehmigung, zumal sich in der Nähe der Autobahn eine Höhle befindet, in der einige unter Naturschutz stehende Fledermäuse heimisch sind. Cătălin Homor hofft, bis Ende September diese Genehmigung zu erhalten, damit die Arbeiten an der Autobahn wieder aufgenommen werden können.

Kommentare zu diesem Artikel

Peter, 18.08 2016, 09:17
In 29 Jahren 1000km Autobahn, d.h. pro Jahr 34,5km. Kann man darauf stolz sein? Solange die Regierungen die, von Brüssel bereit, gestellten Gelder nicht abrufen, solange bleibt Rumänien in Sachen Infrastruktur ein Entwicklungsland. Die früheren Regierungen hatten kein Interesse diese Subventionen abzurufen, schließlich wird die Verwendung von der EU kontrolliert. Eine Kontrolle von außen wollten diese korrupten Verbrecher nicht, lieber haben sie das Land ausgeraubt, ohne Kontrolle. So langsam merken die Eliten, dass sie nicht mehr unter besonderem Schutz stehen und das ist gut so. Warum ist z.B. Dragnea zu einem Lokalbaron im Kreis Teleorman aufgestiegen, als Präfekt und Kreisratsvorsitzender hatte er genügend Zeit sein Imperium, mit den Ressourcen des Landes, aufzubauen und Dragenas gibt es zu viele.
Gerd, 18.08 2016, 08:08
Baubeginn 2014....noch immer verschiedene Genehmigungen notwendig......warum hat man sich darum nicht im Vorfeld gekümmert?Ich bin echt mal gespannt ob ich es noch erlebe mal bis Deva auf der Autobahn durchfahren zu können.....und wann gedenkt man die ca. 20 km Autobahn kurz vor Sibiu wieder in Betrieb zu nehmen?Nach nur 2 Jahren müssen diese ja komplett erneuert werden!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*