Dr. Paul-Jürgen Porr zum DFDR-Vorsitzenden gewählt

Mandat im Zeichen der Kontinuität

Dienstag, 05. März 2013

„Dieses Mandat wird im Zeichen der Kontinuität stehen", sagte Paul-Jürgen Porr (re.), der die Nachfolge von Klaus Johannis antritt. Foto: Holger Wermke

Hermannstadt (ADZ) - Dr. Paul-Jürgen Porr ist der neue Vorsitzende des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien (DFDR). Dreißig Repräsentanten aller fünf Regionalforen wählten ihn einstimmig auf der Vertreterversammlung, die am 5. März in Hermannstadt/Sibiu getagt hat.

Eine Neuwahl war notwendig, nachdem Klaus Johannis nach 11 Jahren im Amt infolge seiner Wahl zum ersten stellvertretenden Vorsitzenden der Nationalliberalen Partei sein Mandat als DFDR-Vorsitzender niedergelegt hat.

Dr. Porr war bisher der Vorsitzende des Siebenbürgenforums und einer der stellvertretenden Landesvorsitzenden. Er wird von diesem Amt zurücktreten, die Wahlen für den neuen Siebenbürgenforumsvorsitzenden finden am 16. März statt.   Paul-Jürgen Porr wurde 1951 in Mediasch geboren, absolvierte 1978 die Fakultät für Medizin in Klausenburg/Cluj und war bis 2006 Forschungsarzt sowie u. a. Leiter der Medizinischen Klinik III in Klausenburg.

Seither ist er Dozent an der Fakultät für Medizin und Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin im Hermannstädter Universitätsklinikum. Dr. Porr gehört zu den Gründungsmitgliedern des Forums in Klausenburg und war bis 1995 dessen Vorsitzender. Seither ist er der Vorsitzende des Siebenbürgenforums gewesen und vertritt das DFDR seit 2008 auch im Hermannstädter Kreisrat.

Sein Mandat werde im Zeichen der Kontinuität stehen, erklärte Dr. Porr auf der Pressekonferenz nach der Wahl. Ihre Unterstützung versicherten dem neuen Vorsitzenden sowohl Klaus Johannis als auch der DFDR-Abgeordnete Ovidiu Ganţ. 

Kommentare zu diesem Artikel

Klaus, 06.03 2013, 12:31
Na da bin ich gespannt wie es wird.-Ich habe das forumum der "deutschen" verlassen.-Um vollmitgleid zu sein bedarf es der rumänischen staatsbürgerschaft!!!Dazu habe ich von demokratie dort nichts erfahrren.Ein dauer präsident ohne wahlen seit mindesten 6 jahren?? Da sollte wohl die bezeichnung geändert werden.--Ob sich unter neuer führung ändert? Ich habe da meine zweifel.
Ottmar, 06.03 2013, 01:37
Selbstverstaendlich wuerde ich mich natuerlich entschuldigen wenn Dr. Porr seine Dissertation und sein Rigorosum in DE gemacht hat. Aber wenn er dieses In Rumaenien gemacht hat steht Dr. Pontas Ethikkommisssion gegen ihn. Dissertationen und Rigorosum beinhallten Plagiate. Ist so in Rumaenien und von der Ethikkommission bestaetigt. Ich kann das aber auch verstehen. Gibt es in Rumaenien einen Nobelpreistraeger ausser Frau Mueller
Ottmar, 06.03 2013, 00:49
Warum,
Pontas Ethikkommission (das ist die politische Seite in die der EU-Gelder-Veruntreuer Johannis jetzt wechselt) hat bei Pontas Dr. Titel Verteidigung bestimmt dass in allen Rumaenischen Dr. Arbeiten der Stand der Technik ist dass geklaut wird. Der Dr. Porr hat seine Dr. Titel doch sicher nicht in DE gemacht.
Sachs von Bleschenburg, 05.03 2013, 23:16
Sind sie ein Komiker, Ottmar?
Ottmar, 05.03 2013, 23:01
Hat der Dr. Porr wie Ponta behauptet seinen Dr. Titel auch durch abschreiben von anderen arbeiten gemacht. Das wuerde michtinterressieren
Adalbert, 05.03 2013, 20:31
Ich kann Herrn Dr. Paul-Jürgen Porr zu seiner Wahl als Landesvorsitzender des DFDR nur gratulieren. Nie werde ich seine Geste vergessen, als er meiner Bitte nachgegangen ist, nach Sathmar in meine Schule zu kommen, um hier einen ausführlichen Vortrag über die Geschichte und Kultur der Siebenbürger Sachsen zu halten. Die DVD, die damals entstanden ist, ist auch heute ein kostbarer Schatz von mir.
Wir, Sathmarer Schwaben wünschen ihm zur Verwirklichung seiner Vorsätze als Landesvorsitzender des DFDR viel Erfolg!
Adalbert Csaszar, Deutschlehrer am Nationalkolleg Kölcsey Ferenc Sathmar

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*