Neuer Vorstand des DWC

Hohe Beteiligung an der Wahlversammlung im Wirtschaftsclub „Banat“

Samstag, 19. März 2016

Temeswar (ADZ) – Donnerstagabend fand im technisch hervorragend (neu) ausgestatteten „Karl-Singer“-Saal des Demokratischen Forums der Banater Deutschen (im „Adam Müller-Guttenbrunn“-Haus) die Voll- und Wahlversammlung des Deutschsprachigen Wirtschaftsclubs „Banat“ statt. Von den 159 zahlenden Mitgliedern des Wirtschaftsclubs waren 126 vertreten (einige, wenige, durch Vollmachten), die zwischen den beiden Kandidaten für den Vorstandssitz zu wählen hatten, Peter Hochmuth, dem Gründungs- und amtierenden Vorsitzenden, und dem IT-Unternehmer Michael Bullert. Die Wahl ging denkbar knapp zugunsten von Peter Hochmuth aus, der im 14. Bestehensjahr des Wirtschaftsclubs für ein weiteres Mandat gewählt wurde. Ihm zur Seite stehen werden die (teils neugewählten) Vorstandsmitglieder Christian von Albrichsfeld (Continental), Andreea Kremm (Netex Consulting), Rolf Maruhn (Konsul Deutschlands in Temeswar), Daniel Marcu (ecoplus Niederösterreich, empfohlen seitens der österreichischen Clubmitglieder vom aus dem Vorstand ausscheidenden Graf Andreas von Bardeau von der Bardeau-Holding), Werner Wolf (Banat Car) und Ioana Ha]egan (von der Anwaltskanzlei Ha]egan). Damit sind erstmals seit Bestehen des Clubs auch Unternehmerinnen in seinen Vorstand gewählt worden. Aus dem Vorstand aus freien Stücken ausgeschieden ist neben Graf Bardeau auch Cristian Muntean (Wirtschaftsvertretung des Landes Rheinland-Pfalz). Die Wahlen waren geheim, alle Kandidaten haben sich persönlich vorgestellt (Ausnahme Ioana Ha]egan, die in den USA war und ihre Vorstellung per Videobotschaft machte), das Interesse an dieser Voll- und Wahlversammlung hat ungewöhnlich viele Clubmitglieder bewogen, persönlich daran teilzunehmen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*