Neuer Wohnkomplex am Mühlberg

Investoren wollen Eigentümern beste Sicht auf die Stadt bieten

Freitag, 12. Februar 2016

Kronstadt – Die Investoren im Wohnungsbau haben es in Kronstadt/Braşov auf die schon zum Großteil bebauten Hügel abgesehen, von wo sich die beste Aussicht auf die Stadt und die umliegende Landschaft bietet. Nach dem auf der Warthe errichteten Wohnkomplex beabsichtigt ein Unternehmer am Südhang des Mühlbergs, in unmittelbarer Nähe der Neubauten der Transilvania-Universität einen neuen Wohnkomplex zu errichten. Bestehen wird dieser aus drei Wohnblocks, von denen der eine Parterre und ein Stockwerk, die anderen beiden Tiefgeschoss, Parterre und vier Etagen umfassen sollen. Insgesamt sollen diese 48 Wohneinheiten von einem bis zu vier Zimmer umfassen. Der Kronstädter Unternehmer Alin Gras, der Aktionär der Firmengruppe, die auch in Petersberg/Sânpetru und in der Fabriksstraße (Mihai Viteazul-Straße) baut, betonte, dass dieser neue Komplex für die gehobene Preisklasse gedacht ist.

Von da bietet sich eine schöne Aussicht auf die Zinne und die alten Stadtmauern und Wehrtürme. Der neue Wohnkomplex nennt sich „Transilvania Residence“ und hat als Anschrift die Siebgasse (Sitei-Straße) Nr. 44. Die Investition soll sechs Millionen Euro betragen. Die zukünftigen Eigentümer können sich schon Wohnungen mit einem Vorvertrag reservieren. Laut dem Unternehmer sind die ersten sechs Appartements schon vergeben worden. Ob bei Genehmigung des Projektes auch die Meinung der da befindlichen Hauseigentümer eingeholt wurde, ist fraglich. Gegen das Projekt eines neuen Wohnkomplexes im Ragadotal mit sechs Wohnblocks, von denen drei zehn Stockwerke umfassen sollen, protestieren seit Wochen und machen Eingaben beispielsweise die Eigentümer der im Umfeld befindlichen Hochhäuser, wegen dem dadurch entstehenden Mangel an Parkplätzen, dem verstärkten Autoverkehr, der in diesem Neubauviertel zu Stoßzeiten entsteht, und weil ihnen die Aussicht auf die Landschaft genommen wird.   

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*