Neues Altenheim in Birthälm

Die feierliche Inbetriebnahme findet Samstagmittag statt

Mittwoch, 29. Juli 2015

Das neue Altenheim in Birthälm
Foto: Kreisrat

Hermannstadt – Die neuen Räumlichkeiten des Altenheimes in Birthälm/Biertan werden am Samstag, dem 1. August, feierlich eingeweiht und ihrem Zweck übergeben. Bei dem Bau und der Einrichtung handelt es sich um die bedeutendste Investition in ein Sozialprojekt, die sich der Hermannstädter Kreisrat 9,5 Millionen Lei hat kosten lassen. Notwendig wurde sie, nachdem das Gebäude, in dem das Seniorenheim bisher untergebracht war, an die Evangelische Kirche zurückerstattet worden ist. Das Alten- und Pflegeheim verfügt über 80 Plätze in Zwei-Bett-Zimmern mit jeweils eigenem Bad. Sie stehen Alleinstehenden aber auch Pflegebedürftigen mit geringem Einkommen zur Verfügung. Im Verlauf dieser Woche werden die 50 Bewohner des bisherigen Gebäudes in ihr neues Heim einziehen, wo es in jedem Zimmer einen Fernseher gibt. Das neue Zentrum verfügt über einen Raum für Kinetotherapie, einen weiteren für Massage sowie ein Kabinett für psychologische Betreuung. Betreut werden die Seniorinnen und Senioren von vier Krankenschwestern, ein Hausarzt von Birthälm wird sie wöchentlich einmal besuchen, so die Pressemitteilung des Kreisrates. Das Heim verfügt desgleichen über einen Gemeinschaftsraum sowie eine Kapelle für Gottesdienste. Die Gebäude des Heims sowie der Hof sind mit Videoüberwachung versehen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*