Neues Gewächshaus

Das Rathaus führt seit 2013 Modernisierungsarbeiten an seiner Treibhausanlage durch

Samstag, 05. Juli 2014

Das neue modulare Gewächshaus erwartet seinen ersten Einsatz.
Foto: Rathaus Hermannstadt

Hermannstadt - Das städtische Gartenamt, das dem Rathaus der Stadt Hermannstadt/Sibiu unterstellt ist, hat die Errichtung eines modularen Gewächshauses für die Züchtung von Pflanzen und Bäumen beendet. Die Maßnahmen zur Modernisierung der seit 20 Jahren bestehenden Treibhäuser begannen 2013 mit der Errichtung eines 50 Meter langen und 10 Meter breiten modernen Gewächshauses und dem Einbau eines elektronisch gesteuerten Bewässerungs- und Verteilersystems. Heuer wurde die neue modulare Struktur angekauft und eingebaut.

Der Gegenwert des Kauf- und Montagevertrags beträgt rund 130.000 Lei. Das neue Treibhaus hat eine Länge von 50, eine Breite von 10 und eine Höhe von fast 5 Metern. Es ist mit einer doppelten aufblasbaren Folie bedeckt, welche von einer elektrischen Pumpe mit Luft aufgeblasen wird und die thermische Isolation gewährleistet, damit die Innentemperatur konstant bleibt. Dabei sollen der Strom-, Wasser- und Wärmeverbrauch reduziert werden. Des Weiteren verfügt das neue Gewächshaus über eine automatische Lüftungsanlage, die sich bei Temperaturen von 19 bis 20 Grad Celsius in Betrieb setzt. Bei niedrigen Temperaturen und Winden mit einer Geschwindigkeit von über 25 Kilometern pro Stunde schließt ein Sensor die Lüftung automatisch.

In diesem Treibhaus werden die Pflanzen und Bäume gezogen, die im Herbst gesetzt werden sollen. Das städtische Gartenamt wird die bestehende Struktur in Zukunft mittels weiterer Module erweitern, was eine wirtschaftlichere Lösung im Gegensatz zum bisherigen System darstellt. Rund 60 Prozent der Pflanzen, Sträucher und Bäume, die in den Hermannstädter Parks und Grünanlagen gesetzt werden, stammen aus den städtischen Gewächshäusern, die restlichen werden angekauft.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*