Neues Infozentrum für die Schulerau

Auskünfte über das Angebot des Wintersportzentrums

Mittwoch, 10. Dezember 2014

Das alte bescheidene Infozentrum soll nun durch ein größeres, besser ausgestattetes ersetzt werden. Foto: Ralf Sudrigian

Kronstadt - „Landeszentrum für touristische Information und Förderung“ (CNPIT) betreffend Schulerau/Poiana Braşov heißt die neue Informationsstelle für Touristen in dem bekannten, 12 km von Kronstadt/Braşov entfernten Wintersportzentrum. Sie soll das ältere Infobüro ersetzen und an derselben Stelle an der Endhaltestelle der Verkehrslinie 20 (Kronstadt – Schulerau) errichtet werden.

Die Gesamtinvestition beträgt 542.834 Lei und wird aus EU-Fonds über das Ministerium für Regionalentwicklung gesichert werden. Die Bauarbeiten sollen sieben Monate dauern.  Es handelt sich um einen Holzbau, wo unter anderem mehrere Stände aber auch IT-Ausstattung untergebracht werden. Das Projekt sieht nämlich auch die Gründung einer komplexen Datenbank sowie eine eigene Webseite der Schulerau vor. Touristen sollen da über Infobroschüren und Kartenmaterial Auskünfte über das Angebot an Wandermöglichkeiten, aktive Freizeitgestaltung und alle touristischen Dienstleistungen erfahren, die ihnen in der Schulerau zur Verfügung stehen. Der Kronstädter Bürgermeister George Scripcaru ,der in dieser Woche die Unterlagen für den Beginn dieses Projektes unterschreiben wird, sagte, dass es nun an der Zeit wäre, landesweit verstärkt das Schulerau-Angebot bekannt zu machen, nachdem in den letzten Jahren vor allem der Ausbau der touristischen Infrastruktur im Vordergrund stand.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*