Neues Kaufhaus vor Baubeginn

Die letzten Details mit dem Investor und dem Entwickler besprochen

Mittwoch, 21. Februar 2018

Hermannstadt – Das Projekt des neuen Kaufhauses „Festival Centrum“, das in unmittelbarer Nähe der Bahnüberführung am Hauptbahnhof in Hermannstadt/Sibiu entstehen wird, geht auf die Zielgerade.

Die Vertreter des Immobilienunternehmens New Europe Property Investments (NEPI) empfing die Bürgermeisterin Astrid Fodor Mitte vergangener Woche zwecks Besprechung der letzten Details betreffend den Bau, die Systematisierung des Verkehrs sowie der Parkplätze in der Gegend. Am Treffen beteiligten sich seitens der NEPI der Generaldirektor Alex Morar und der Entwicklungsmanager Andrei Radu, seitens des Entwicklers Primavera Development der Generaldirektor Emil Tănăsoiu und die Beraterin Despina Miron und seitens der Hermannstädter Industrie- und Handelskammer der Generaldirektor Eugen Iordănescu.

„Der Investor meldete, dass die Arbeiten im Frühjahr beginnen werden und voraussichtlich bis Ende 2019 anhalten werden. Ich schätze die Aufgeschlossenheit, mit welcher sowohl der Investor als auch der Entwickler zur Umsetzung dieses großangelegten Projektes mit der Stadtverwaltung kommuniziert haben, welches dem städtischen Haushalt bedeutende Mittel durch Steuern und Gebühren zuführen wird“, so die Bürgermeisterin Astrid Fodor.

Die private Investition nimmt zur Einrichtung der Verkaufsflächen von 45.000 Quadratmetern über 70 Millionen Euro in Anspruch. Der Bau profitiert dabei von einer privaten unbebauten Fläche, für welche lange Jahre keine andere Verwendung gefunden wurde, obwohl sie sich in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums befindet.

Das Projekt der Hermannstädter Mall erfreut sich eines erhöhten Interesses, bedeutende Retailer wie Zara, Stradivarius, Pull& Bear, Berska, H&M, New Yorker, Kaufland und andere haben bereits die Absicht gemeldet, hier Geschäfte zu eröffnen. Die Kinokette Cinegold wird hier gleich neun Kinosäle eröffnen, welche unter anderen 3D- und 4D-Projektionen aber auch einen Saal für Virtuelle Realität anbieten werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*