Neues Kinderkrankenhaus für Arad geplant

Kreisrat plant weitere Investitionen in das Gesundheitswesen

Freitag, 20. Oktober 2017

Arad (ADZ) – 40 Millionen Euro lässt sich die Nationale Gesellschaft für Investitionen ein neues Kinderkrankenhaus in der Stadt Arad kosten. Der Kreisrat Arad soll kommende Woche die Erstellung der technischen Dokumentation in die Wege leiten und deshalb eine Haushaltsumschichtung vornehmen.

Das neue Gebäude soll auf dem Gelände des bestehenden Kreiskrankenhauses gebaut werden. Dies geht aus einer Mitteilung des Arader Kreisrates hervor, die der ADZ vorliegt. Laut dem Arader Kreisratsvorsitzenden Iustin Cionca, habe die Kreisverwaltung mehrere Gespräche mit den Kinderärzten in Arad geführt, um sich ein genaueres Bild der Bedürfnisse eines modernen Kinderspitals machen zu können. Abteilungen für Kinderchirurgie, für Pädiatrie, Neonatologie und Gynäkologie sind vorgesehen.

Weitere Investitionen in das Gesundheitswesen will der Arader Kreisrat über das Nationale Lokalentwicklungsprogramm (PNDL) finanzieren. Genehmigt wurden bereits Investitionen in das Psychiatrische Krankenhaus von Căpâlnaş sowie für den Bau eines Onkologie-Spitals in der Kreisstadt Arad. Aus EU-Mitteln sollen die Abteilungen für Infektionskrankheiten sowie für Kardiologie des Kreisspitals umfassend renoviert werden.

Das Krankenhaus für Seelenheilkunde in der Gemeinde Căpâlnaş ist im 1876 bis 1879 gebauten Mocsonyi-Teleki-Schloss untergebracht, das vom Wiener Architekten Otto Wagner entworfen wurde und dem Kleinen Trianon ähnelt. Die Mocsonyis waren eine reiche Banater Familie, die in den ungarischen Adelsstand erhoben wurde und Schlösser und Gutshäuser in Căpâlnaş und Bulci, südlich der Marosch, im heutigen Kreis Arad, sowie in Feny/Foeni (Kreis Temesch/Timiş) und Vlajkovac, im serbischen Banat, hatten. Seit 1979 beherbergt das Schloss von Căpâlnaş ein Psychiatrie-Krankenhaus, die anderen drei Residenzen wurden längst dem Verfall preisgegeben.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*