Neues Orgelbauprojekt abgeschlossen

Schweizer Botschafter sprach Glückwunsch aus

Dienstag, 14. März 2017

Barbara Dutli bietet Botschafter Urs Herren in der Werkstatt der Orgelbauschule von Honigberg Aufklärung über die berufliche Ausbildung.
Foto: Dieter Drotleff

Kronstadt - Festlich wurde ein zweijähriger Weiterbildungskurs im Rahmen des Projektes „Professionelles Training für Orgelbauer und Schreiner“ der Stiftung für Berufsausbildung des Schweizerisch – Rumänischen Förderprogramms in der Orgelbauschule von Honigberg/Hărman abgeschlossen. Das Ergebnis war zu sehen und zu hören durch die Vorstellung der neuen Orgel, die da gebaut worden ist. In Partnerschaft mit der Schweizerischen Stiftung für Orgeln in Rumänien (SSOR) werden seit 13 Jahren im dualen System junge Fachkräfte in den Berufen Orgelbauer und Schreiner ausgebildet. Die ausgebildeten Fachkräfte erhalten ihre Kenntnisse unter der Anleitung von Orgelbauer Ferdinand Stemmer und Barbara Dutli, die auch die Restaurierung zahlreicher Orgeln in Siebenbürgen vorgenommen haben. Der Botschafter der Schweizerischen Eidgenossenschaft in Bukarest, Urs Herren, der am Samstag zu der festlichen Veranstaltung mit seiner Gattin angereist war, sprach seinen Glückwunsch und Dank Barbara Dutli und ihren Mitarbeitern aus. „Dieses Instrument ist eine wunderbare Leistung“ betonte er, nachdem Jürg Leutert, der Musikwart der evangelischen Kirche A.B. in Rumänien, diese klanglich vorgestellt hatte. In einem ausführlichen Bericht kommen wir auf dieses Ereignis in der KR-Beilage vom 30. März l.J. zurück.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*