Neues Verfahren gegen Nicuşor Constantinescu

Donnerstag, 29. Mai 2014

Bukarest (ADZ) - Die Sonderstaatsanwälte der Antikorruptionsbehörde DNA haben am Dienstag ein weiteres Strafverfahren gegen den im Verdacht der Großkorruption stehenden Ex-Kreisratschef von Konstanza, Nicuşor Constantinescu (PSD), eingeleitet. Die Anklageschrift beinhaltet diesmal insgesamt 24 Anklagepunkte – dem vom Amt suspendierten einflussreichen Lokalpolitiker werden u. a. Amtsmissbrauch, Einflussnahme, Vorteilsannahme, Missachtung rechtskräftiger Urteile sowie geltender Regelungen zur Last gelegt. In ihrer Anklageschrift verweisen die DNA-Ermittler auch darauf, dass Constantinescu jahrelang alle Kontrollen des Rechnungshofes abgeblockt hat. Dies ist bereits das dritte Verfahren, in dem sich Constantinescu vor Gericht zu verantworten hat.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*