Neun Kreisräte in Hermannstadt

Kreiswahlbüro gab Endergebnisse der Kommunalwahlen bekannt

Donnerstag, 14. Juni 2012

Hermannstadt - Durch neun Repräsentanten wird das Demokratische Forum der Deutschen in Rumänien (DFDR) in der kommenden Legislaturperiode im Kreisrat in Hermannstadt/Sibiu vertreten sein und ist damit die zweitstärkste Fraktion. Die meisten Mandate – 13 – hat die USL gewonnen, die PDL wird über sieben Vertreter verfügen und die Volkspartei – Dan Diaconescu (PP-DD) über drei. Die Endergebnisse der Kommunalwahlen von Sonntag hat das Kreiswahlbüro am Dienstagnachmittag mitgeteilt.

Diesen Resultaten zufolge sind im Verwaltungskreis Hermannstadt 190.601 gültige Stimmen verzeichnet worden (von 203.232 abgegebenen Voten). Was das Endergebnis für den Kreisratsvorsitz angeht, so erhielt Ioan Cindrea (USL) 70.479 Stimmen, Martin Bottesch 55.514 Voten und der PDL-Vertreter Cornel Ştirbeţ 33.633. Was die Parteien angeht, so erziehlte die wenigsten Stimmen die rechtsradikale „Totul pentru Ţară“ (309), gefolgt von der Demokratisch-zivilen Allianz der Roma (499).

In Mediasch ist der amtierende Bürgermeister Teodor Neamţu (PDL) mit 7.809 Stimmen im Amt bestätigt worden. Gheorghe Roman, der sich als „Unabhängiger“ in die Wahl begab, erzielte 7.267 Voten. Im Stadtrat wird die USL mit 8, die PDL mit 7, der Ungarnverband und die PP-DD mit jeweils 2 und die Ökologische Partei mit einem Repräsentanten vertreten sein und Ioan Petrariu als Unabhängiger.

Der amtierende DFDR-Bürgermeister Arnold Klingeis hat sich in Freck/Avrig mit 2.635 Stimmen vor dem USL-Kandidaten (und Vizebürgermeister) Gheorghe Frăticiu behaupten können, der 1.596 Stimmen erhielt. Der bisherige PDL-Bürgermeister von Agnetheln/Agnita Radu Curcean verlor gegen den USL-Vertreter Ioan Dragoman. In Heltau/Cisnădie erhielt der USL-Repräsentant Gheorghe Huja um nur 24 Voten mehr als Gegenkandidat Cornel Vintilă. Wiedergewählt wurde in Burgberg/Vurpăr Michael Lienerth, der die USL vertritt.

Kommentare zu diesem Artikel

Walther, 14.06 2012, 13:43
Warum erhielt Cindrea Stimmen und Bottesch nur "Voten"? Es lag anscheinend an der Fremdwörterei.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*