Neun Tage Arader Stadtfest

Partnerstadt Pecs feiert mit / Festival der Gulaschkesseln

Samstag, 03. August 2013

Arad - Ein fulminantes Dauerfest wie für eine ganze Saison verspricht die Arader Kommunalverwaltung der Einwohnerschaft der Maroschstadt zum Anlass des traditionellen Stadtfestes. Als Datum des Stadtfestes gilt seit 2004 wohl nur ein Tag, der 22. August – das zu Ehren des historischen Tages vom 22. August 1834, als Arad der Rang einer königlichen Freistadt gewährt wurde – doch gefeiert wird heuer gleich neun Tage lang, vom 16. bis zum 25. August. Das Festprogramm sieht Kulturveranstaltungen jeglicher Art, Feste in allen Stadtteilen, von offenen Türen im Rathaus bis zu einer „weißen Nacht“ in den Kulturinstitutionen, Sportwettbewerbe und u.a. auch das beliebte Festival der Gulaschkessel vor. Zum Auftakt wird am Freitag, dem 16. August, um 10 Uhr, am Arader kleinen Ring, zwischen Stadttheater und Rathaus, ein Sommermarkt eröffnet, gleichzeitig aber auch eine Auto-, Motorrad- und Fahrradschau und eine Fotoausstellung. Für Musik und Unterhaltung ist am Abend im Neptunbad, in der Zone Europapark und in den Stadtvierteln Aurel Vlaicu, Micalaca und Alfa gesorgt.

Das gleiche Programm gilt auch für den Samstag, den 17. August, von 10 bis 23 Uhr. Hinzu kommen ein Radwettbewerb bis zum Ceala-Wäldchen und ein Reitwettbewerb im Viertel Subcetate. Für Sonntag ist ein Bootswettbewerb auf der Marosch vorgesehen, mehrere Konzerte finden von 20 bis 22 Uhr im Arader Wäldchen statt. Am Montag können alle Interessenten von 17 bis 22 Uhr das Arader Rathaus besuchen. Für die Kleinsten wird im Wäldchen Puppentheater präsentiert. Hauptattraktionen von Dienstag sind ein Konzert der Arader Philharmoniker, um 19 Uhr im Eminescu-Park, und die „weiße Nacht“ der Arader Kulturinstitutionen u.a. Stadttheater, Puppentheater, Philharmonie, Kreisbibliothek und Kreismuseum. Mittwoch, der 21. August, ist für die Gäste aus der ungarischen Partnerstadt Pecs reserviert: Die Pecser eröffnen u.a. eine Fotoausstellung, eine Blaskapelle und mehrere ungarische Folkloregruppen treten auf, auch die Pecser Rockgruppe Bors Ormester bietet ein Konzert im Eminescu-Park. Am 22. August ist um 20 Uhr ein Konzert im Neptun-Bad mit den Arader Philharmonikern sowie der Gruppe „The Blue Workers und Ioan Gyuri Pascu“ eingeplant.

Am 23. August, um 18 Uhr, wird in der Delta-Kunstgalerie eine interessante Ausstellung zum Thema „Arad gesehen durch die Augen europäischer Künstler“ eröffnet. Am 24. August wird der Kanu-Wettbewerb „Ivan Patzaichin“ auf der Marosch ausgetragen. Zum Abschluss des Stadtfestes geht am Sonntag, dem 25. August, von 10 bis 18 Uhr, für alle Teilnehmer auf dem Gelände des Neptun-Strandes das Festival der Gulaschkessel über die Bühne.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*