Neuntes Bega-Boulevard-Festival

Entchenrennen, Wassersport und Konzerte am Wochenende

Dienstag, 30. August 2016

Bega Boulevard: Das traditionelle Entchenrennen ist für Sonntag, 17 Uhr, geplant.
Foto: Zoltán Pázmány

Temeswar – Eine neue Auflage des Bega-Boulevard-Festivals wird am Wochenende in Temeswar veranstaltet. Vom 2. bis zum 4. September wird der Bega-Kanal und dessen Ufer geehrt. Austragungsort ist die Bega zwischen der Tinereţii- und Trajans-Brücke sowie der Alpinet-Park. Ziel des Festivals ist es, die Unterhaltungsmöglichkeiten entlang der Bega in den Vordergrund rücken zu lassen.

Workshops für Zeichnen, Malen und Face-Painting, Ausstellungen und Infostände für verschiedene interaktive kulturelle Aktivitäten, zahlreiche Konzerte, Vorführungen und Unterhaltungsmöglichkeiten für Groß und Klein stehen auf dem Programm. Das Festival wird am Freitag, um 18 Uhr, von der Blaskapelle Timişoara Big Band eröffnet. Der Höhepunkt des Festivals ist zweifellos das Entchenrennen auf der Bega: Tausende Quietschentchen können auch diesmal vom Stand des Rotaract Clubs erworben werden. Dann werden die Plastikentchen zu Wasser gelassen.

Den Besitzern der Gewinnerentchen winken verschiedene Preise, doch Hauptzweck des Rennens ist auch diesmal eine wohltätige Aktion. Das gesammelte Geld wird für ein Projekt des Temescher Kreiskrankenhauses gespendet – die Orthopädieklinik soll neu ausgestattet werden.

Das Entchenrennen ist für Sonntag, den 4. September, 17 Uhr, geplant. Das vollständige Programm des Bega-Boulevard-Festivals kann von der Homepage des Temeswarer Bürgermeisteramts, www.primariatm.ro, abgerufen werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*