Neustadt in Kronstädter Tansportnetz

Montag, 17. Dezember 2018

Kronstadt - Neustadt/Cristian ist die erste Ortschaft aus dem Umfeld Kronstadts, die an das öffentliche Personentransportnetz des Kreisvorortes angeschlossen wird. Das Öffentliche Personentransportunternehmen (RATBv) hat den umliegenden Gemeinden und Städten das Angebot unterbreitet, sich an das öffentliche Personentransportnetz der Stadt anzuschließen, was eine bessere und preisgünstigere Verbindung zwischen diesen und Kronstadt sichert. Diesen Schritt hat nun die Nachbargemeinde Neustadt getan. Die Vereinbarung tritt ab 1. Januar 2019 in Kraft. Die Fahrgäste werden 2,5 Lei für eine Fahrt zahlen. Die Trasse führt von der Endhaltestelle Munizipalstadion in Bartholomae nach Neustadt, durch die Langgasse, Sandgasse und zurück. In der Stadt unter der Zinne kostet eine 50 Minuten gültige Fahrkarte für die öffentlichen Personentransportmittel 2 Lei. Als nächste Ortschaften, die sich diesem Verkehrsnetz ab 1. Juli 2019 anschließen wollen, stehen Weidenbach/Ghimbav, Brenndorf/Bod und Petersberg/Sânpetru im Blickpunkt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*