Neuwagenmarkt legt um 30 Prozent zu

Mittwoch, 20. August 2014

Bukarest (ADZ/Mediafax) - In den ersten sieben Monaten des Jahres wurden um 30,9 Prozent mehr Fahrzeuge (Pkw und Nutzfahrzeuge) als im Vergleichszeitraum im Jahr 2013 ausgeliefert. Insgesamt sind dies der Nachrichtenagentur Mediafax, welche sich auf Daten des Verbands der Autoproduzenten und -importeure (APIA) bezieht, zufolge 57.019 Einheiten. Unter den Pkw, die um 32,7 Prozent zugelegt haben, war bei in Rumänien produzierten Fahrzeugen ein Zuwachs von 47 Prozent zu verzeichnen, während Importwagen um 27 Prozent zulegten. 71 Prozent der Neuwagen wurden von Unternehmen gekauft. Gleichzeitig war ein Rückgang um 7 Prozent am Gebrauchtwagenmarkt zu verzeichnen, jedoch werden weiterhin viel mehr gebrauchte als neue Fahrzeuge in Rumänien ein-geschrieben – 2014 waren es bisher 119.200 Einheiten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*