Nicolăescu: Kreiskrankenkassen werden aufgelöst

Acht Regionalkassen sowie Personalkürzungen in Planung

Mittwoch, 13. März 2013

Bukarest (ADZ) - Gesundheitsminister Eugen Nicolăescu hat am Dienstag die Auflösung der staatlichen Kreiskrankenkassen und darüber hinaus auch der lokalen Direktionen des öffentlichen Gesundheitswesens bekannt gegeben.
Die überraschende Ankündigung des liberalen Ressortchefs erfolgte auf einer Tagung des Landesforums der Patientenvereinigungen. Nicolăescu erläuterte, dass dadurch erhebliche Einsparungen im Staatshaushalt möglich werden. 2013 werde das Jahr „großer Umwälzungen“ im Gesundheitswesen, erläuterte Nicolăescu und betonte, dass seine Pläne die volle Unterstützung der Koalition genießen.

Nach Angaben des Nachrichtenportals „Hotnews“ sollen die 40 auf Kreisebene bestehenden Krankenkassen – offenbar im Zuge der anstehenden Verwaltungsreform – in acht regionale Institutionen umgewandelt werden; auch wird das derzeitige Kassenpersonal im Zuge der Neustrukturierung um knapp die Hälfte bzw. etwa 1000 Beschäftigte zurückgefahren. Sein komplettes Reformprojekt will der Gesundheitsminister bereits in den kommenden Tagen in der Öffentlichkeit zur Debatte stellen.

Kommentare zu diesem Artikel

Paul, 14.03 2013, 00:33
Norbert,Sie sind ein Pechvogel,wenn Ihre Mutter an solche Mediziner geraten ist,das erklärt fast alles!Bei uns gibt es CHIRURGEN,die kennen den Unterschied!Arme Ebsch Seit!
Norbert, 13.03 2013, 23:51
Herr Paul Chirogen !!sind Ärzte die dem Paul in den Kopf schauen ,und sagen ,die Mutter hat das Kind weggeschmissen und die Nachgeburt großgezogen,.Das sind Chirogen Herr 18 jähriges Paulschen.
Paul, 13.03 2013, 23:36
Oh mein Gott!SMS austauschen,wie romantisch!Wie altmodisch sind Sie denn?Lesen Sie noch mal Ihren Beitrag nach dem Karneval in Hermannstadt...Was sind CHIROGEN???Irgendwelche Sexualwissenschaftler oder was?Jetzt will ich das aber wissen!
Norbert, 13.03 2013, 22:52
HerrPaul ! Die Antwort jetzt macht mir besonders Freude. Ich rauche nicht und trinke keinen Alkohol. Treibe schon immer viel Sport und fühle mich in meinem Körper sehr wohl. Danke das sie mich daran erinnerten. Empfehle ich eigentlich jedem ,mir dies nachzueifern.Ein 18 jähriger sollte sich ne Freundin zu legen und mit ihr liebe sms austauschen. Sonst werden sie keine Frau bekommen ,wenn sie sich hier in diesem langweiligen Forum aufhalten.Hier lernen sie nichts .und das was zum lernen wäre, da sind sie noch zu unreif dafür.
Paul, 13.03 2013, 22:39
Geht es hier nach dem Alter?Was sind Chirogen?Auf Ihre restlichen Ratschläge verzichte ich-wie weit es kommt,wenn man mit dem Saufen anfängt,das wissen Sie sicher am besten.Solche Wahrnehmungsstörungen,verbunden mit Realitätsverlust-Ihr Beispiel ist Warnung genug.
Norbert, 13.03 2013, 22:29
wer ist der 18 jährige Paul.!!Wenn jemand mit 18 Jahren in diesem Forum schreibt.Wie sie sich geoutet haben,..Sage ich ihnen nicht was Menschen über diesen 18 jährigen Paul der in so einem langweiligen Forum schreibt denken..suchen sie sich eine Freundin ,gehen in die Disco und besaufen sie sich gelegentlich da haben sie mehr davon.Sie sind der schwächste von allen hier. Gott hab sie selig.Amen
Paul, 13.03 2013, 21:59
Was sind Chirogen?Nie gehört!
Norbert, 13.03 2013, 20:32
Hat doch der Nobbi vorrausgesagt. Das die Krankenhäuser scheißwe sind. Habe die in rumänien mich jetzt im geheimen angezapft ,
um meine guten Vorschläge dann umzusetzen.
Rumänien hat als auflage Staatsbetriebe zu privatiesieren das wird eine hohe arbeitslosogkeit mit sich bringen.darunter werden auch die Krankenhäuser betroffen. Ein gewisser Teil der beschäftigten dort w, wenn sie anen Beruf haben der in Deutschland gebraucht wird ,wird den Weg nach Deutschland machen.Das ist gut für Deutschlabd und gut für die ausgebildeten Rumänischen Bürger.Das war das ist und das wird noch mehr qwerden. ob mit Schebgen oder ohne. Denn diese Berufe dürfen auch ohne Schengen kommen. Sie werden schon vor Ort durch Arbeitsagenturen angeworben. Vom Krankenpfleger über Pflegepersonal aller Art bis Ärzte und Chirogen.Die rumänische Kaka Regierung ist daran der schuldige. 23 Jahre nichts gemacht ,geklaut gestohlen und den Bürgern die ausgemachten Investitionen in diesen Bereichen . Durch Koruption in die eigene Tasche verschoben.Ich sehe schwarz die nächsten 10 Jahre für Rumänien.
Helmut, 13.03 2013, 16:55
....Herr Nicolaescu.....(korr.)
Helmut, 13.03 2013, 16:54
@Herr Niculaescu lügt,dieses Vorhaben wurde nicht in der Koalition vorbesprochen.Auch wenn dies Idee eine Richtigkeit hat.Das Problem der Kreiskrankenkassen ist zu Komplex,als das hier, plötzlich, ein Minister (aus Profilierungssucht und im Auftrag von Antonescu)unausgereifte Ankündigungen macht.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*