Nikolaus-Feier in Großsanktnikolaus

Über 200 Kinder wurden in diesem Jahr beschenkt

Samstag, 10. Dezember 2016

Der Nikolaus ist ein viel erwarteter Gast in Großsanknikolaus.

Genau wie in den vergangenen Jahren auch, war auch in diesem Jahr der Nikolaus erwartet und im Deutschen Forum gern gesehener Gast bei den Schülern der deutschen Abteilung aus Großsanktnikolaus/Sânnicolau Mare.

Die Nikolaus-Feier ist eingebettet in die allgemeinen Vorbereitungen in der Adventzeit und wird als Projekttag  abgewickelt. In den Klassen wird gebastelt und  gemalt, zwischendurch werden Nikolaus- und Weihnachtslieder gesungen. Beim Sitz des Forums werden dann die einzelnen Klassen, angefangen mit den Kleinsten aus dem deutschen Kindergarten, vom Nikolaus erwartet. Natürlich will er von ihnen wissen, ob sie auch brav und folgsam waren und ob sie ihm ein Lied singen oder ein Gedicht sagen können. Während bei den Kleineren eine Scheu oder sogar manchmal Angst vor dem Nikolaus zu erkennen ist, wollen die etwas Größeren so manches wissen: wieso er am Abend vorher bei ihnen zu Hause nur geklingelt habe und nicht auch ins Haus gekommen sei oder wieso er die Geschenke ihrer Geschwister vertauscht habe. Mit den Größeren kommt er leichter ins Gespräch, bekommt von ihnen auch mal eine  Nikolaus-Legende oder -Geschichte erzählt. Die häufigste Frage der Größeren war in diesem Jahr, wo er denn den Krampus gelassen habe.

Zumindest an diesem Tag erinnert man sich daran, dass dieser altehrwürdige weißbärtige Mann das Stadtwappen von Großsanktnikolaus ziert. Dank einer finanziellen  Unterstützung seitens des Departements für Interethnische Beziehungen innerhalb des Generalsekretariats der Rumänischen Regierung durch das Demokratische Forum der Deutschen im Banat und das Forum aus Großsanktnikolaus werden die Kinder von dem Nikolaus mit traditionellen Geschenken, Süßigkeiten und Früchten, bedacht. So hat der Nikolaus wieder einmal 206 Kindern eine kleine Freude bereitet.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*