Nikolaus füllt Stiefel mit deutscher Kultur

Donnerstag, 05. Dezember 2013

Bukarest (ADZ) - Der Nikolaustag geht in diesem Jahr am Germanistischen Seminar der Universität Bukarest in eine lange Nacht der deutschen Kultur über. Am Freitag füllt die Fremdsprachenfakultät an der Strada Pitar Moş 7-13 die Stiefel für all jene, die Appetit auf deutsche Kultur haben. Der Eintritt ist frei. Der Seminardirektor Conf. Dr. Horaţiu Decuble sowie Mitglieder des Lehrkörpers wirken an dem Programm mit, das von Hauptfachstudierenden der Germanistik im zweiten Studienjahr unter der Koordination von Mihaela Cîrnu und unter Mithilfe der Studierendenvereinigung ASLS zusammengestellt wurde. Ein erster Höhepunkt der Kulturnacht wird die Dichterlesung des deutsch-schweizerischen Schriftstellers und Germanisten Wolfram Malte Fues sein, die um 20.15 Uhr im Professorenratssaal stattfindet. Im Anschluss daran können sich die Besucher ab 21 Uhr  an einer Satire mit dem Thema „Typisch deutsch!?!“ erfreuen.

Auch an Besucher, die kein Deutsch können, ist gedacht. Es gibt einen Schnuppersprachkurs (19.45 Uhr), einen Workshop „Adventskranz“ (20.15 Uhr) und einen Workshop zum Basteln von Weihnachtsbaumschmuck (22 Uhr). Weitere Programmpunkte bilden eine literaturwissenschaftliche Vorlesung, ein Landeskundequiz, Gedichtrezitationen, Spiele, Tombola und Karaoke (bis 3 Uhr morgens). Wer noch länger ausharren möchte, kann dann noch bis in die frühen Morgenstunden Filme anschauen, darunter so bekannte Kinofilme wie „Die Welle“ oder „Das Leben der Anderen“. Eine Gemäldeausstellung, ein Infostand des DAAD, Violinmusik und Interviews runden das vielfältige Programm ab, das auch dann immer noch neue Überraschungen bereithält, wenn der Nikolaus schon lange wieder gegangen sein wird.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*