NiL beim Theaterfestival in Kroatien

Jugendtheatergruppe stellt „Die zwei Pierrots“ vor

Donnerstag, 12. März 2015

Aufnahmen der jungen Schauspieler aus der Inszenierung „Die zwei Pierrots“ von Edmond Rostand.Foto: DSTT

Temeswar – Die NiL-Theatergruppe des Temeswarer Nikolaus-Lenau-Lzyeums beteiligt sich am Wochenende am 12. Internationalen Jugendtheaterfestivals in Varaždin, Kroatien. Aufgeführt wird am 13. März die Inszenierung „Die zwei Pierrots“ von Edmond Rostand in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Staatstheater Temeswar (DSTT). Harald Weisz und Lucian Pană, Schauspielstudenten der Musikfakultät der West-Universität Temeswar sowie Isolde Cobeţ Schauspielerin am DSTT und Betreuerin der NiL-Theatergruppen werden im Rahmen dieses Festivals am darauffolgenden Tag einen Theaterworkshop leiten. Diese Festivalteilnahme ist Teil des theaterpädagogischen Programms des DSTT und wird von der Stadt Temeswar/Timişoara und der Donauschwäbischen Kulturstiftung des Landes Baden-Württemberg unterstützt.

Die NiL-Theatergruppe ist die Schultheatergruppe des Temeswarer Nikolaus-Lenau-Lyzeums, die ihre Aktivität  in enger Zusammenarbeit mit dem DSTT ausführt. Gegründet wurde die Gruppe, die aus Schülern des Lenau-Lyzeums besteht, im Jahr 1996 vom deutschen Gastschauspieler Christian Bormann. Seit 1998 gibt es auch die Gruppe „NiL-Junior“, die sich an Schüler der Gymnasialklassen richtet.

Zehn Jahre später entstand auch die After-NiL-Theatergruppe, für Absolventen der Schule. Im Laufe der Zeit haben die Jugendtheatergruppen an mehreren Schultheaterfestivals in Deutschland, Ungarn, Kroatien und Rumänien teilgenommen. Nicht wenige der ehemaligen NiL-Mitglieder haben sich nach ihrem Schulabschluss für ein Schauspielstudium entschieden, um später auf Bühnen in Temeswar, Bukarest oder in Deutschland zu spielen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*