Nominierungen für Kulturpreise 2014

Dienstag, 03. Februar 2015

Kronstadt – Der Kronstädter Verein „Consorţiul Cultural Corona“ gab seine Nominierungen  für die Träger der Kulturpreise 2014 in neun Bereichen bekannt. Die Gala der Preisverleihungen  soll im Laufe dieses Monats stattfinden. Innerhalb der Vorschläge finden wir auch siebenbürgisch-sächsische Persönlichkeiten, sowie Musikveranstaltungen,  Ausstellungen, Kulturprojekte, die besonderen Anklang im gesamten Kulturleben der Stadt fanden. Daraus entnehmen wir einige der Vorschläge.

Für die Kategorie „Die Kulturpersönlichkeit 2014“ wurden der Musikwissenschaftler, Organist und Dirigent Dr. Steffen Schlandt und der im Vorjahr zu früh verstorbene Schriftsteller und Univ.-Prof. Andrei Bodiu ernannt. Als eines der besten Musikprojekte des Vorjahres wurde u.a. der Kulturabend „Musica Coronensis im Athenäum“ vorgeschlagen. Zu den Ausstellungen, die in diese Liste aufgenommen wurden, zählen die Retrospektive Friedrich Miess, die permanente Ausstellung in der Vorhalle der Schwarzen Kirche,  die Schau „Kronstädter Schultraditionen am Andrei-Şaguna- und Johannes Honterus-Lyzeum“, die Retrospektive Käthe Kollwitz.

Bei den vorjährigen Kulturprojekten wurden u.a. die Ausstellung „Von Gutenberg zu Mureşianu“ und die internationale Buch- und Musikmesse Libris genannt. Als Konzertereignis 2014 wird u.a. die Aufführung der Johannespassion in der Schwarzen Kirche am Karfreitag nominiert.  Zu den vorgeschlagenen Nominierungen unter „beste Festivals des Vorjahres“ zählen auch Musica Barcensis (5. Auflage) und Musica Coronensis (12. Auflage).  In der Kategorie Theateraufführungen wird  der „Pflegefall“ vom Ensemble Duo Bastet nominiert.  Mehrere Stiftungen und Vereine sind als Kulturträger 2014 nominiert; hervorgehoben werden auch einige neue Bucherscheinungen.  

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*